0180CALL

Was ist 0180call?

0180call ermöglicht die Erreichbarkeit eines Unternehmens innerhalb von Deutschland unter einer bundesweit einheitlichen Servicenummer. 0180call Rufnummern sind zudem auch aus dem Ausland erreichbar. Bei 0180call teilen sich der Anrufer und der Nutzer der Servicenummer die Kosten der Verbindung. Abhängig von der Ziffer, die auf die Gassenkennzahl 0180 folgt, werden die Kosten in unterschiedlichen Verhältnissen aufgeteilt.

Wo erhalte ich ausführliche Informationen zu 0180call und wo kann ich bestellen?

Ausführliche Informationen zu 0180call haben wir auf unserer Homepage für Sie bereitgestellt. Wählen Sie Ihre gewünschte Produktvariante und bestellen Sie direkt online oder lassen Sie sich unter 0800 33 00800 von unseren Experten beraten.

Was bezahlt der Anrufer für eine Verbindung zu einer 0180call Rufnummer?

Der Anrufertarif für Verbindungen zu 0180call Servicenummern aus dem Festnetz hängt von der Ziffer ab, die auf die Gassenkennzahl 0180 folgt. Bei 0180call existieren folgende Tarifstufen:

  • 0180-1   0,039 €/Minute
  • 0180-2   0,06 €/Verbindung
  • 0180-3   0,09 €/Minute
  • 0180-4   0,20 €/Verbindung
  • 0180-5   0,14 €/Minute
  • 0180-6   0,20 €/Verbindung
  • 0180-7   30 Sekunden pauschal kostenlos, danach 0,14€/Minute

Die Preise für Verbindungen aus dem Mobilfunk können je nach Mobilfunk-Anbieter variieren. Unabhängig vom Festnetz-Tarif der jeweiligen Rufnummer kosten Anrufe aus den deutschen Mobilfunknetzen zu 0180call Rufnummern maximal 0,42 €/Minute, abweichend hiervon gilt für 0180-6 eine gesetzliche Preisobergrenze von 0,60€/Verbindung.

Was ist das Customer Cockpit?

Customer Cockpit ist das übergreifende Online-Portal zur Administration und Analyse Ihrer Servicenummern. Es bündelt die Tools Internet Manager, Customer Control und Statistik Manager in einer Oberfläche und ergänzt diese um den Benutzer Manager. Sie erreichen das Customer Cockpit unter www.telekom.de/customer-cockpit .

Wie erhalte ich eine 0180call Rufnummer?

Voraussetzung für die Nutzung von 0180call ist die Zuteilung einer 0180call Rufnummer durch die Bundesnetzagentur. Details zum Antrag auf Zuteilung einer 0180call Rufnummer finden Sie auf der Internet-Seite der Bundesnetzagentur. Ausführliche Informationen zu 0180call erhalten Sie auf unserer Homepage oder unter 0800 33 00800.

Wie oder wo kann ich die Verfügbarkeit meiner Wunschrufnummer erfahren?

Auf unserer Homepage erhalten Sie ausführliche Informationen zu 0180call. Ob Ihre Wunschrufnummer noch verfügbar ist, können Sie über die Internet-Seite der Bundesnetzagentur in Erfahrung bringen. Wenn Sie Ihre 0180call Rufnummer über das Internet beauftragen, können Sie während des Bestellprozesses die Verfügbarkeit Ihrer Wunschrufnummer prüfen. Zu allen Fragen rund um die Beantragung Ihrer Wunschrufnummer beraten wir Sie außerdem gern kostenfrei unter 0800 33 00800.

Wie lange dauert die Bereitstellung einer 0180call Rufnummer?

In der Regel schaltet Ihnen die Telekom innerhalb von sechs Arbeitstagen ab Vorliegen der Zuteilungsurkunde die 0180call Servicenummer. Bei den Varianten "Rufnummer aus Pool auswählen" und "Bereits bestehende Rufnummer" ist eine Freischaltung innerhalb von drei Stunden möglich, wenn der Auftrag an Werktagen zwischen 8 und 14 Uhr eingeht und alle erforderlichen Unterlagen vorliegen.

Wo ist der Unterschied zwischen 0180call Smart und 0180call Plus?

Mit 0180call Smart nutzen Sie die Grundfunktionen einer Servicenummer zu einem besonders günstigen Preis. Mit 0180call Smart stehen Ihnen folgende Leistungen zur Verfügung:

Diese Funktionen sind bereits im monatlichen Überlassungspreis enthalten. Service-Leistungen sowie der Abruf von Statistiken sind optional zubuchbar. Die Abrechnung der Verbindungspreise gegenüber dem Angerufenen erfolgt im 30-Sekunden-Takt.

0180call Plus bietet Ihnen einen noch größeren Leistungsumfang für volumenstarke Anwendungen und ausgefeilte Servicekonzepte. Über die Leistungen von 0180call Smart hinaus sind folgende Funktionen bereits im monatlichen Überlassungspreis enthalten:

Optional sind weitere attraktive Leistungen, wie z. B. Routing Plus, CallGuard und Produkte aus dem Portfolio Contact Solutions zubuchbar. Die Abrechnung der Verbindungspreise gegenüber dem Angerufenen erfolgt sekundengenau.

Welche Vorteile bringt mir der Internet Manager/Internet Manager plus?

Mit dem Internet Manager steuern Sie Ihre Routing-Einstellungen selbst per Internet, zu jeder Zeit, von jedem Ort, auf einer leicht bedienbaren Web-Oberfläche. Ein Internet-Zugang und ein Kennwort genügen und Sie sind unabhängig von der Unterstützung eines Operators. Sie steuern Ihr Routing zeitlich anhand von Wochen- bzw. Sonderplänen, verwalten bis zu drei bzw. fünf Zielnummern und definieren zusätzlich im Internet Manager plus bis zu fünf Einzugsbereiche. Darüber hinaus können Sie Wochen- bzw. Monatsstatistiken beauftragen, die Ihnen per E-Mail zugestellt werden oder online Statistiken abrufen.

Welche Vorteile bringt mir Customer Control?

Customer Control ist das ideale Instrument, wenn Sie komplexe Routing-Pläne verwalten und zahlreiche Profi-Anwendungen nutzen möchten, z. B. Anruferlisten und Anrufverteilung.

Der Übersichtsbildschirm besteht aus vier Fenstern, in denen Sie zunächst die einzelnen Elemente des Routing-Plans definieren und diese dann nach dem Baukastenprinzip zu einem Routing-Plan zusammenfügen – zum Beispiel ganz einfach mit Drag-and-drop. Durch die Bildung von Rufnummerngruppen eignet sich Customer Control besonders zur bequemen Verwaltung mehrerer Servicenummern.

Was ist ein Verkehrsführungsprogramm?

Mit einem Verkehrsführungsprogramm wird bestimmt, auf welche Zielrufnummer ein ankommender Anruf geleitet werden soll. Dabei spielt es keine Rolle, ob als Zielrufnummern:

  • Festnetz-Anschlüsse im In- oder Ausland
  • Mobilfunk-Anschlüsse
  • oder eine Zielansage der Telekom

gewünscht werden. Die Verteilung der eingehenden Anrufe auf verschiedene Zielrufnummern kann z. B. abhängig von Wochentag und Uhrzeit, Feiertagen und Urlaubszeiten, dem Vorwahlbereich des Anrufers oder nach prozentualen Quoten gesteuert werden.

Kann die Servicenummer auch aus dem Mobilfunk erreicht werden?

0180call ist auch aus den deutschen Mobilfunknetzen erreichbar. Wenn Sie auf Ihrer 0180call Rufnummer keine Anrufe aus dem Mobilfunk oder von öffentlichen Telefonen entgegennehmen möchten, können Sie Ihre 0180call Rufnummer für diese Anrufe sperren.

Wie erreiche ich eine 0180call Rufnummer aus dem Ausland?

0180call Rufnummern sind auch aus vielen ausländischen Netzen erreichbar. Der Anrufer wählt in diesem Fall +49180 anstelle der Gassenkennzahl 0180. Die Kosten für den Anrufer entsprechen den Gebühren des ausländischen Netzbetreibers für ein Gespräch nach Deutschland.

Ist bei 0180call eine Preisangabe erforderlich?

Ja, § 66a des Telekommunikationsgesetzes schreibt eine Preisangabe für 0180call vor. Bei der Bewerbung von 0180call Rufnummern ist der Festnetz-Preis inkl. Umsatzsteuer je Minute bzw. je Inanspruchnahme anzugeben. Zudem ist auf den Mobilfunk-Höchstpreis von 0,42 €/Minute bzw. 0,60 €/Verbindung hinzuweisen. Der Preis ist gut sichtbar, deutlich lesbar und in unmittelbarem Zusammenhang mit der Rufnummer anzugeben. Die Preisangabe kann z. B. lauten:

  • für 0180-5: 01805-XXXXXX – Festnetz 0,14 €/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
  • für 0180-2: 01802-XXXXXX – Festnetz 0,06 €/Verbindung, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.

In welchem Zeitraum muss eine zugeteilte Servicenummer geschaltet werden?

Eine Servicenummer muss innerhalb von 180 Tagen nach Zuteilung geschaltet werden. Andernfalls droht der Entzug der Rufnummer durch die Bundesnetz-agentur.

In welchen Fällen ist die Übertragung einer 0180call Rufnummer möglich?

Die Bundesnetzagentur akzeptiert drei Möglichkeiten für die Übertragung der Zuteilung einer Servicenummer:

  • von Mutter- auf Tochtergesellschaften oder umgekehrt
  • bei Fusion zweier Unternehmen
  • bei Namensänderung

Wird die Übertragung akzeptiert, bestätigt die Bundesnetzagentur die Änderung und stellt eine neue Zuteilungsurkunde aus. Bei Ablehnung kann die Servicenummer gekündigt und nach einer Frist von 180 Tagen auf den neuen Kundennamen zugeteilt werden.

Kann ich bei 0180call auch die Buchstabenwahl (Vanity) nutzen?

Sie können auch bei 0180call die komfortable Buchstabenwahl (Vanity) nutzen. Statt einer langen Rufnummer brauchen sich Ihre Kunden nur ein einziges Wort zu merken, welches gleichzeitig für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen wirbt, z. B. 0180 5 TELEKOM (= 0180 5 8353566). Dieses Wort darf aber nicht aus weniger als sechs Buchstaben bestehen. Die Verwendung von mehr Buchstaben ist hingegen möglich. Der Anrufer wählt dann weitere Ziffern, die bei der Anwahl der Rufnummer nicht ausgewertet werden.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gibt es bei 0180call?

Bei Verträgen, die nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen werden, stehen zwei Varianten zur Auswahl. Der Vertrag kann mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit abgeschlossen werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, der Vertrag ist mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündbar. Erfolgt keine fristgerechte Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils um zwölf weitere Monate. Bei einem Vertrag mit Mindestlaufzeit profitieren Sie von der kostenlosen Bereitstellung Ihrer Servicenummer und von einem Preisnachlass auf die monatliche Überlassung.
Verträge ohne Mindestlaufzeit sind mit einer Frist von 30 Tagen zu jedem Werktag kündbar, der Samstag gilt nicht als Werktag.

Für Verträge mit individuellen Vereinbarungen können abweichende Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten.

An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen zu 0180call habe?

Bei technischen Fragen oder Störungen wenden Sie sich bitte an die kostenfreie Hotline 0800 330 1166. Für Produktinformationen zu 0180call besuchen Sie unsere Homepage oder wenden Sie sich an die kostenfreie Hotline 0800 330 0800.